Ein Autofahrer aus Bremervörde musste mit einem Wagen in den Seitenraum ausweichen.

Ein Autofahrer aus Bremervörde musste mit einem Wagen in den Seitenraum ausweichen.

Foto: Polizei

Cuxland

B71: Polizei erwischt berauschten Autofahrer (20) bei Unfallaufnahme

Von nord24
12. Juni 2020 // 12:17

Eigentlich hatte ein 20 Jahre alter Autofahrer aus Bremervörde am Donnerstagmorgen in einer Gefahrensituation auf der B71 zwischen Kirchwistedt und Basdahl perfekt reagiert. Trotzdem bekam der Mann Ärger mit der Polizei.

Loxstedterin macht Fehler beim Überholen

Das war passiert: Der 20-Jährige war gegen 7.30 Uhr in seinem Opel unterwegs. Plötzlich erkannte er, dass im Gegenverkehr eine Autofahrerin viel zu knapp einen Lkw überholen wollte. Die 50-Jährige aus Loxstedt hatte bei diesem Manöver nämlich den jungen Mann aus Bremervörde übersehen. Der 20-Jährige konnte nach Angaben der Polizei zwar stark abbremsen, musste mit seinem Wagen aber in den Seitenraum ausweichen.

Polizei stellt Drogenkonsum fest

Problem: Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizisten fest, dass der 20-Jährige wohl unter Drogeneinfluss stand. Ein Vortest bestätigte den Verdacht. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Das Auto wurde abgeschleppt.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

1215 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger