Unfall B71

Auf der B71 hat es gekracht.

Foto: Holzapfel

Cuxland
Blaulicht

B71: Schwerer Unfall bei Bexhövede

Von Daniel Holzapfel
20. Januar 2021 // 15:25

Im morgendlichen Berufsverkehr kam es am Mittwoch zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreuzung der Bundesstraße 71 und der Einmündung zum Loxstedter Gewerbepark. Die B71 musste daraufhin für eine dreiviertel Stunde voll gesperrt werden.

Fehler beim Abbiegen auf die Bundesstraße

Gegen 6.30 Uhr wollte eine Frau aus der Gemeinde Loxstedt mit ihrem Citroën aus dem Rademoorweg kommend auf die Bundesstraße abbiegen. Dabei stieß ihr Wagen mit einem Opel eines Mannes aus der Gemeinde Geestequelle zusammen, der in Richtung Bexhövede unterwegs war. Der Fahrer hatte Vorfahrt.

Opel landet im Seitengraben

Der Opel schleuderte durch die Wucht des Aufpralls in den Gegenverkehr und landete erst nach rund 100 Metern im Seitengraben. Beide Autos wurden durch den Zusammenstoß schwer beschädigt.

Fahrer kommen ins Krankenhaus

Beide Fahrer wurden durch den Rettungsdienst versorgt und leicht verletzt in Bremerhavener Krankenhäuser gebracht. Die Ortsfeuerwehr Loxstedt sicherte die Einsatzstelle ab und reinigte die verschmutze Fahrbahn von den Trümmern und auslaufenden Betriebsstoffen. (dsh/mb)

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch mit Astrazeneca impfen lassen?
781 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger