Andrea Bönke (50) eröffnet als neue Pächterin das „Jaspatho“ in den historischen Gemäuern der Burg in Bad Bederkesa.

Andrea Bönke (50) eröffnet als neue Pächterin das „Jaspatho“ in den historischen Gemäuern der Burg in Bad Bederkesa.

Foto: Arnd Hartmann

Cuxland

Bad Bederkesa: Aus Burgschänke wird Jaspatho

18. Mai 2020 // 08:00

Aus der „Burgschänke“ der mittelalterlichen Burg in Bad Bederkesa wird das Jaspatho: Andrea Bönke aus Lintig hat die Räumlichkeiten im Südflügel der Burg gepachtet. Momentan wird alles hergerichtet.

Eröffnung im Juli

Spätestens Anfang Juli möchte sie in der Burg eine Weinstube eröffnen. Die ehemalige „Burgschänke“ musste vor einem Jahr wegen einem Mangel an Fachkräften schließen.

Was Bönke mit der Gaststätte vorhat, und warum sie erst zögerte, die Chance zu ergreifen, lest ihr jetzt auf norderlesen.de.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

493 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger