Der Rohbau an der Mattenburger Straße setzt weiter Moos an. Jetzt soll das Gebäude im Beerster Ortskern zwangsversteigert werden.

Der Rohbau an der Mattenburger Straße setzt weiter Moos an. Jetzt soll das Gebäude im Beerster Ortskern zwangsversteigert werden.

Foto:

Cuxland

Bad Bederkesa: Bauruine kommt unter den Hammer

Von Andreas Schoener
17. November 2016 // 19:00

Seit Jahren schon müssen Einheimische und Gäste mit der Bauruine im Ortskern von Bad Bederkesa leben. Das könnte sich im nächsten Jahr ändern. Eine der beiden Gläubigerbanken hat beim Amtsgericht Geestland die Zwangsversteigerung der Immobilie beantragt. Das Amtsgericht bestätigt den Antrag, geht aber davon aus, dass ein Termin nicht vor März 2017 zustande kommt. Hintergrund: Die Eigentümerin des unvollendeten Gebäudes lebt in Dänemark. Ihr muss die Anordnung auf Zwangsversteigerung persönlich zugestellt werden.

Hoffnung beim Landkreis

Beim Landkreis als zuständiger Genehmigungsbehörde sieht man die Nachricht positiv. Der Leiter der Bauaufsicht, Andreas Eickmann, hofft darauf, dass ein neuer Eigentümer den Rohbau fertigstellt.  

Immer informiert via Messenger
Wie feiert ihr in diesem Jahr Halloween?
163 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger