Das Empfangsschild an dem Schullandheim Bad Bederkesa.

Das Gelände des Schullandheims Bad Bederkesa ist verwaist: Die Corona-Pandemie hat dem Traditionshaus an der Kührstedter Straße im vergangenen Jahr kräftig die Übernachtungsbilanz verhagelt.

Foto: Schoener

Cuxland

Bad Bederkesa: Corona trübt Bilanz des Schullandheims

3. Januar 2021 // 13:00

Wenn alles glatt gelaufen wäre, hätte das Schullandheim in 2020 erstmals mehr als 10.000 Besucher haben können. Doch dann kam Corona.

Ein bitteres Fazit

Gerrit Michaelis, der als Geschäftsführer der Bremerhavener Beschäftigungsgesellschaft „Unterweser“ mbH (bbu) für das Traditionshaus in Bad Bederkesa verantwortlich zeichnet, zieht ein bitteres Fazit, wenn er ans vergangene Jahr denkt. Er spricht von „langen Schließungszeiten“ und „dramatischen Übernachtungsstornierungen“. (klm)

Dass die Beschäftigungsgesellschaft in Bad Bederkesa nicht untätig gewesen ist und – trotz der noch anhaltenden Corona-Pandemie – positive Signale am Horizont erkennt, lest ihr am Montag in der Nordsee-Zeitung und bereits jetzt auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
224 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger