Sie sind guter Dinge und gründlich vorbereitet auf den Wettbewerb: Klarissa Puschnus (vorne) und Leonie Blanck freuen sich auf ihren Auftritt beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“.

Sie sind guter Dinge und gründlich vorbereitet auf den Wettbewerb: Klarissa Puschnus (vorne) und Leonie Blanck freuen sich auf ihren Auftritt beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“.

Foto:

Cuxland

Bad Bederkesa: Leonie und Klarissa treten bei "Jugend musiziert" an

Von Andreas Schoener
24. Januar 2020 // 12:00

Sie üben immer wieder am Klavier, sind fest entschlossen: Leonie Blanck aus Lintig und Klarissa Puschnus aus Odisheim werden am samstag am Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" teilnehmen. 

Erfahrungen nach Noten

Leonie und Klarissa, sie besuchen beide die Musikschule in Bad Bederkesa,  haben bereits reichlich Konzert-Erfahrungen gesammelt. Sie haben bei Schülerkonzerten der Musikschule, im NIG oder am Gymnasium Otterndorf vorgespielt. Und sie saßen schon an der Orgel in der Kirche, dennoch ist „Jugend musiziert“ eine ganz besondere Herausforderung. Die Konkurrenz ist groß.
Wie sich die beiden jungen Pianistinnen auf den Wettbewerb vorbereiten, lest ihr am Freitag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1603 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger