Der Bügel der Mutter-Kind-Schaukel ist aus Gusseisen. Er muss mit großer Gewalt zerstört worden sein.

Der Bügel der Mutter-Kind-Schaukel ist aus Gusseisen. Er muss mit großer Gewalt zerstört worden sein.

Foto: privat

Cuxland

Bad Bederkesa: Vandalen schlagen auf dem Spielplatz zu

Von Andreas Schoener
28. Mai 2019 // 17:25

Vor Kurzem war es die Glasscheibe an der Haltestelle vor der Rad- und Bus-Station, jetzt ist es eine Schaukel auf dem Spielplatz im Kurpark: Wieder haben Vandalen in Bad Bederkesa zugeschlagen.

Schaukel aus Metall

Unbekannte Täter zerstörten mit brachialer Gewalt den Metallbügel am Mutter-Kinder-Sitz. Das Spielgerät war erst im März angeschafft worden, um auch Menschen mit Behinderung ein Freizeitvergnügen zu ermöglichen. Den Schaden beziffert die Stadt Geestland auf rund 1000 Euro.

Dritter Schaden

Mario Steffens, bei der Stadt zuständig für die Spielplätze: „Das ist bereits der dritte Vandalismusschaden auf diesem Spielplatz seit kurz vor Ostern:  Beim Wackelschiff war die komplette metallische Aufhängung durch Überanspruchung gebrochen, bei der gusseisernen Handwasserpumpe wurde der Griff abgeschlagen - und nun das.“

Hinweise erbeten

Die Stadt Geestland nimmt sachdienliche Hinweise unter Rufnummer 04743/937-0 entgegen. Auch die Polizeistation in Bad Bederkesa freut sich über Anrufer. Die Beamten sind erreichbar unter 04745/78298-0.

Immer informiert via Messenger

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1895 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger