Haltestelle Moor Therme: Um 19.35 Uhr kommt der letzte Bus aus Bremerhaven in Bad Bederkesa an. Das ist Veranstaltern im Kurort ein Dorn im Auge. Sie wünschen sich eine zusätzliche spätere Linie zurück. Der Landkreis steht in Gesprächen mit den regionalen Verkehrsunternehmen

Haltestelle Moor Therme: Um 19.35 Uhr kommt der letzte Bus aus Bremerhaven in Bad Bederkesa an. Das ist Veranstaltern im Kurort ein Dorn im Auge. Sie wünschen sich eine zusätzliche spätere Linie zurück. Der Landkreis steht in Gesprächen mit den regionalen Verkehrsunternehmen

Foto:

Cuxland

Bad Bederkesa: Veranstalter wünschen sich späteren Bus

Von Andreas Schoener
20. September 2018 // 15:09

Wenn der letzte Bus aus Bremerhaven um 19.35 Uhr in Bad Bederkesa einrollt, sind viele Veranstaltungen noch nicht beendet. Gäste haben dann das Problem, mit öffentlichen Verkehrsmitteln aus dem Kurort wieder wegzukommen. Denn später fährt kein Bus mehr zurück.

"Mehr Besucher"

In solchen Fällen hilft nur der Umstieg aufs teurere Taxi. Oder es gibt einen späteren Bus. Das jedenfalls wünschen sich viele Organisatoren zwischen Mühle und Burg. Jan Hendrik Ehlers, Veranstalter der erfolgreichen Konzertreihe "Jazz im Amtshaus", gehört dazu. "Es würden sicherlich mehr Besucher kommen, wenn sie denn wüssten, dass sie nach dem Konzert mit dem Bus wieder nach Hause kommen." Ein Taxi zum Beispiel nach Bremerhaven sei für viele Leute einfach unerschwinglich.

"Positive Effekte möglich"

Auch Dr. Jörg Matzen, Leiter des Evangelischen Bildungszentrums in Bad Bederkesa, kennt den positiven Effekt, der von einem Spätbus ausgehen würde. "So etwas macht jedoch nur dann Sinn, wenn es auch regelmäßig angeboten wird", sagt er.

"Auch für junge Leute von Vorteil"

Aus der Perspektive der Kunstschule Kube in Bad Bederkesa wäre ein zusätzlicher Bus auch für jüngere Leute von Vorteil. "Die haben meistens nicht so viel Geld und könnten dann nach dem Besuch unserer Kurse oder anderer Veranstaltungen besser zurückkommen", sagt Simone Döscher, künstlerische Leiterin der Einrichtung. "Ein Verbindung nach 22 Uhr wäre grandios."

Mehr in der NORDSEE-ZEITUNG

Was das zuständige regionale Verkehrsunternehmen KVG zum Thema sagt und wie sich der Landkreis dazu stellt, lesen Sie in der NORDSEE-ZEITUNG.  

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
269 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger