Ohne Autos wäre es gemütlicher - zumindest dann, wenn der Weihnachtsmarkt auf der Mattenburger Straße aufgebaut sein würde. Die Diskussion der Bürger über den idealen Standort fürs bunte Budenszenario in Beers hält an.

Ohne Autos wäre es gemütlicher - zumindest dann, wenn der Weihnachtsmarkt auf der Mattenburger Straße aufgebaut sein würde. Die Diskussion der Bürger über den idealen Standort fürs bunte Budenszenario in Beers hält an.

Foto: Schoener

Cuxland

Bad Bederkesa: Wo soll er denn nun hin, der Weihnachtsmarkt?

Von Andreas Schoener
2. Mai 2018 // 19:00

Die Diskussion um den "richtigen" Standort für den Weihnachtsmarkt in Bad Bederkesa geht weiter. Nachdem sich Veranstalter Jan Ahlfeld aus Langen zurückziehen will, fragt nord24, ob die Mattenburger Straße im Ortskern der geeignete Platz ist. Die Meinungen der Bürger gehen auseinander.

Blick aufs Verkehrsaufkommen

Während die einen die Mattenburger Straße aufgrund des Verkehrsaufkommens für ungeeignet halten, sind andere der Ansicht, dass ein solcher Platz nur in Verbindung mit einem verkaufsoffenen Sonntag und weiteren Attraktionen Sinn machen würde.

"Sinnvoll nur mit verkaufsoffenem Sonntag"

Andreas Bruske, Vorsitzender des Beerster Gewerbevereins (BGV), weiß nach eigenen Angaben von zahlreichen Gewerbetreibenden, die sich für die Durchgangsstraße im Ortskern aussprechen. Auch er hält einen Weihnachtsmarkt dort nur dann für sinnvoll, wenn die Geschäfte am Sonntag geöffnet sind. Außerdem verfüge man im Ort seit Jahren über Weihnachtsbeleuchtung und Tannenbäume zur Adventszeit. "Das würde passen", betont Bruske.

"Ganz neues Konzept" in Arbeit

Geestlands Bürgermeister Thorsten Krüger (SPD) empfindet die Diskussion über den Beerster Weihnachtsmarkt als bezeichnend. "Vor ein paar Jahren haben wir die Budenstadt doch erst wieder ins Leben gerufen." Weil der Veranstalter aller Voraussicht nach nicht mehr im Boot sein wird, arbeitet die Stadt derzeit an einem "ganz neuen Konzept".  Details will Krüger noch nicht nennen.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

1247 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger