Daniel Bräseke (rechts)  aus Brandenburg  hat die Burgbäckerei in Stotel zum Jahresanfang übernommen. Der 23-jährige Bäckermeister hat das gewohnte Warenangebot  schon  um eigene Kreationen erweitert. Foto Becker

Daniel Bräseke (rechts) aus Brandenburg hat die Burgbäckerei in Stotel zum Jahresanfang übernommen. Der 23-jährige Bäckermeister hat das gewohnte Warenangebot schon um eigene Kreationen erweitert. Foto Becker

Foto:

Cuxland

Bäckermeister aus Brandenburg führt Prignitz-Semmel in Stotel ein

Von Barbara Fixy
8. Februar 2016 // 16:47

Die alteingesessene Burgbäckerei in Stotel hat in dem Bäckermeister Daniel Bräseke (25) einen neuen Chef gefunden. Dass das ein Glücksfall im hart umkämpften Nahrungsmittelmarkt, findet auch die Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade. Froh, einen Nachfolger gefunden zu haben, sind auch Bäckermeister Karl-Heinz Beckmann und die dreiköpfige Belegschaft.

Burgbäckerei hält den bisherigen Lieferumfang

Der junge Handwerksmeister  aus Brandenburg hält seit Jahresbeginn den traditionellen  Lieferumfang der Burgbäckerei und hat schon eine Neuigkeit aus seiner brandenburgischen Heimat eingeführt: die Prignitz-Semmel. Auch die Belieferung der Kundschaft auf den Dörfern, die  Bäckermeister Beckmann mit seinem Wagen ansteuert, will Bräseke  fortsetzen und sogar noch ausbauen.

Zukunftsmusik: Verkaufswagen mit Kühltheke

Weil er seine Buttercremetorte gern über Land anbieten würde, will er einen Verkaufswagen mit Kühltheke anschaffen, wenn erst mit seinem Laden erst aus dem  Gröbsten  heraus ist. Damit wäre Stotel nicht nur der zweite Bäcker  neben der Filiale der Bäckerei Neuber und dem Back-Shop im Edeka-Markt erhalten, sondern auch einer der alteingesessenen Betriebe. Ludwig Beckmann, der Vater des bisherigen langjährigen Bäckermeisters,  hatte die Bäckerei 1951 gegründet.

Immer informiert via Messenger
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1528 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger