Band Soulrender im August 2019

So eng wie hier 2019 darf die Band Soulrender derzeit weder proben noch auftreten. Um so mehr freuen sich die Musiker über die Auszeichnungen beim Deutschen Rock- und Pop-Preis.

Foto: Soulrender

Cuxland

Band Soulrender räumt vier Rock-Pop-Preise ab

30. Dezember 2020 // 10:05

Die norddeutsche Band Soulrender hat mit ihrer neuen CD beim 38. Deutschen Rock- und Pop-Preis gleich vier Auszeichnungen abgeräumt.

Band besteht seit 2001

Die Mitglieder der 2001 gegründeten Band leben im Elbe-Weser-Dreieck, stammen aus Bremen, Hagen, Bersabe und Loxstedt. Soulrender erhielt den ersten Preis als beste Funk-and-Soul-Band sowie den ersten Kulturpreis für die Förderung der Rock- und Popmusik. Die CD „Every head is a jungle“ (Jeder Kopf ist ein Dschungel) wurde in den Rubriken „Bestes Rock-‘n‘-Blues/Soul-Album“ und „Bestes CD-Album des Jahres (englischsprachig)“ ausgezeichnet.

CD für 15 Euro auf der Band-Website

Die 17 Songs der CD waren im Februar fertiggeworden. Dann kam der Lockdown, Auftritte bei der Breminale, der Sail in Bremerhaven und der Jazzmesse „jazzahead!“ in Bremen wurden abgesagt. Die CD gibt es für 15 Euro auf der Website der Band und über die Streaming-Dienste.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
471 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger