Im Korso durch das Cuxland: Hunderte Bauern demonstrierten im Herbst 2019 gegen die Agrarpolitik der Bundesregierung. "Land schafft Verbindung" hatte den Protest organisiert.

Im Korso durch das Cuxland: Hunderte Bauern demonstrierten im Herbst 2019 gegen die Agrarpolitik der Bundesregierung. "Land schafft Verbindung" hatte den Protest organisiert.

Foto: Lothar Scheschonka

Cuxland

Bauern ringen mit Aldi & Co um bessere Preise

21. März 2021 // 14:05

Vor eineinhalb Jahren organisierten sie die ersten Trecker-Demos, jetzt sitzen sie mit Aldi & Co am Verhandlungstisch - die Bauern.

An einem Tisch mit den Konzern-Lenkern

Genauer gesagt: die Streiter der Bauernbewegung „Land schafft Verbindung“ (LsV). „Wir sind die Ersten, die es geschafft haben, die Konzerne an den Verhandlungstisch zu zwingen“, sagt Horst Meyer, einer der Sprecher des LsV im Cuxland.

Aus Frust über Billig-Preise Lager blockiert

Im Winter haben Meyer und seine Mitstreiter aus Frust über Billig-Preise noch Ausliefungslager von Aldi, Lidl und Co blockiert. Jetzt gibt es Gespräche.

Mehr lest Ihr am Montag in der NORDSEE-ZEITUNG oder jetzt auf NORD|ERLESEN.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
525 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger