Platz für neue Häuser gäbe es in Wremen. Doch die Suche nach einem neuen Baugebiet gestaltet sich schwierig.

Platz für neue Häuser gäbe es in Wremen. Doch die Suche nach einem neuen Baugebiet gestaltet sich schwierig.

Foto: Leuschner

Cuxland

Baugrund fehlt in Wremen an allen Ecken und Enden

Von Heike Leuschner
26. November 2019 // 08:00

In Wremen ist Baugrund Mangelware, obwohl es eine sehr beliebte Lage bei Häuslebauern ist. Der Ortsrat hat nun die Gemeinde Wurster Nordseeküste gebeten, bei der Suche nach einem Baugebiet zu helfen.

Fünf Jahre Suche

Fast täglich erreichen den Ortsbürgermeister Hanke Pakusch (CDU) Anfragen nach Baugrundstücken in Wremen. Seit fünf Jahren schon wird nach einem passenden Gebiet für Neubauten gesucht. Bisher erfolglos. Dabei gibt es Flächen, die bisher nicht im Flächennutzungsplan als Bauland vorgesehen sind, aber durchaus als Bauland infrage kommen, sagt Pakusch. Er hat jetzt einen Antrag gestellt, den Flächennutzungsplan dahingehend zu ändern.
Woran es scheitert, neuen Baugrund zu erschließen, und an welcher Stelle in Wremen es vielleicht doch noch einen Lichtblick geben könnte, lest ihr jetzt auf norderlesen.de. 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1743 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger