Zum Dank für sein Kommen gab es für Bernd Althusmann (Mitte) vom Thiemo Röhler (links) und Enak Ferlemann - passenderweise - Fisch.

Zum Dank für sein Kommen gab es für Bernd Althusmann (Mitte) vom Thiemo Röhler (links) und Enak Ferlemann - passenderweise - Fisch.

Foto: Seelbach

Cuxland

Bernd Althusmann zu Gast beim Martinsgans-Essen in Cuxhaven

Von Kristin Seelbach
16. November 2016 // 09:00

Er blickte in die Zukunft des Landes Niedersachsen, stimmte auf den Wahlkampf ein und machte seine Verbundenheit zum Cuxland deutlich. Bernd Althusmann, Spitzenkandidat der CDU für die Landtagswahl 2018, sprach am Dienstag beim traditionellen Martinsgans-Essen der CDU Cuxhaven. 

Althusmann verspricht Stärkung der Wirtschaft

Der gebürtige Oldenburger, der jetzt in Lüneburg lebt, malte eine rosige Zukunftsvision für Niedersachsen im Jahr 2022. Natürlich werde das Land dann von der CDU regiert, Wirtschaft und Landwirtschaft gehe es besser als heute und auch die seiner Meinung nach vorhandenen Missstände im Bildungssystem seien dann behoben.

Mehr Personal für die Polizei

Erreichen will er das als möglicher Landesvater ab dem Jahr 2018 unter anderem durch mehr Polizeikräfte. Diese sollen den Bürgern ein stärkeres Sicherheitsgefühl geben. Außerdem wolle CDU in den Breitbandausbau - gerade auch im ländlichen Raum - investieren.

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
1051 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger