Blick in das Zentrallager von Aldi in Beverstedt.

Der Lebensmittelgroßhändler Aldi schließt Ende 2020 sein Zentrallager in Beverstedt.

Foto: Arnd Hartmann

Cuxland

Beverstedt: Gerüchte um Aldi-Nachmieter

20. Dezember 2020 // 16:20

Die Gerüchteküche kocht in Beverstedt seit längerem. Angeblich soll Aldi einen Nachmieter für das 30.000 Quadratmeter große Zentrallager gefunden haben, das der Konzern zum Ende des Jahres aufgibt.

Beverstedt: Aldi will Gerüchte nicht kommentieren

Von einem Online-Händler ist die Rede. Auf Nachfrage bestätigte Aldi-Sprecher Axel vom Schemm: „Wir befinden uns bei unseren Plänen zur Zukunft unserer Immobilie auf der Zielgeraden.“ Es sei aber noch nichts

unterschrieben, und Gerüchte kommentiere Aldi grundsätzlich nicht.

Am 31. Dezember ist in Beverstedt-Wachholz Schluss

Im Januar hatte der Lebensmittelkonzern überraschend verkündet, dass er das riesige Zentrallager in Beverstedt-Wachholz zum 31. Dezember schließen wird. 140 Mitarbeiter verlieren ihren Job. (ih/mb)

Immer informiert via Messenger
Welches Wort ist für euch das Unwort des Jahres?
600 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger