Süß ist der kleine Luchs, aber wie seine zwei Geschwister ist er noch namenlos. Doch das wird sich schon bald ändern. Das Ehepaar Steiner vom Tierpark Cux-Art hatte einen Aufruf zur Namenssuche gestartet. Mit Erfolg – 115 Vorschläge sind eingegangen.

Süß ist der kleine Luchs, aber wie seine zwei Geschwister ist er noch namenlos. Doch das wird sich schon bald ändern. Das Ehepaar Steiner vom Tierpark Cux-Art hatte einen Aufruf zur Namenssuche gestartet. Mit Erfolg – 115 Vorschläge sind eingegangen.

Foto: privat/Steiner

Cuxland

Beverstedt: Viele Namensvorschläge für Luchsbabys

Von Jens Gehrke
19. Juli 2019 // 20:30

Das Ehepaar Steiner vom Tierpark Cux-Art hat eine Namenssuche für die im Mai geborenen Luchse gestartet - und die Resonanz ist überwältigend. 115 Vorschläge liegen vor. Jetzt soll bald eine Entscheidung getroffen werden.

Kreative Tierfreunde

Susanne und Heinz-Christian Steiner hatten zusammen mit der NORDSEE-ZEITUNG zur Namenssuche aufgerufen. Viele jüngere Tierfreunde sind kreativ geworden. Die Ideen reichen von „Carla“ und „Caspar“ bis hin zu „Rose“, „Lela“ und „Elmo“.

Jetzt soll gelost werden

Ursprünglich wollte das Ehepaar Steiner entweder eine Jury bilden oder die häufigsten Vorschläge auswählen. Jetzt haben sie sich neu entschieden: Es wird gelost.

Urkunde für "Namensfinder"

Die Namen können erst vergeben werden, wenn klar ist, ob die Luchse weiblich oder männlich sind. Im August oder September soll dann eine "Taufe" stattfinden. Die "Namensfinder" erhalten eine Urkunde.
 Welche Namen die Favoriten von Susanne Steiner sind, lest ihr am Sonnabend, 20. Juli, in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1683 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger