Feuerwehrauto mit Blaulicht

Feuer in Bexhövede.

Foto: Daniel Holzapfel

Cuxland

Bexhövede: Feuer in Küche löst Großeinsatz aus

Von Daniel Holzapfel
8. Oktober 2020 // 13:31

Ein Feuer in einem Zweifamilienhaus sorgte am frühen Donnerstagmorgen für einen Großeinsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst in der Ortschaft Bexhövede.

Bexhövede: Mann meldet Rauchentwicklung

Gegen 6.30 Uhr ging der Notruf eines Bewohners aus dem Obergeschoss des Hauses in der Rettungsleitstelle Bremerhaven ein. Er meldete aus der unteren Wohnung eine Rauchentwicklung im Küchenbereich, in der sich seine zwei Enkelkinder aufgehalten haben.

70 Einsatzkräfte machen sich auf den Weg

Daraufhin machten sich die alarmierten Ortsfeuerwehren aus Bexhövede, Donnern, Düring, Loxstedt, Nesse und Stinstedt mit 70 Einsatzkräften auf den Weg zur Stettiner Straße. Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte hatten sich der Bewohner und seine zwei Enkelkinder bereits nach draußen in Sicherheit gebracht. Sie kamen nach einer Untersuchung durch den Notarzt in ein Bremerhavener Krankenhaus.

Küchenutensilien brennen

In der Zwischenzeit kontrollierte die Feuerwehr die betroffene Wohnung. In der Küche im Erdgeschoss fanden die Einsatzkräfte dann schnell die Ursache der Rauchentwicklung. Es brannten Küchenutensilien auf dem Herd. Sie konnten schnell gelöscht werden. Im Anschluss folgten umfangreiche Belüftungsmaßnahmen. Die Polizei nahm vor Ort ihre Ermittlungen zur Brandursache auf.

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
131 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger