Geduldsprobe: In Loxstedt muss man vor dem Bahnübergang immer wieder längere Wartezeiten einplanen.

Geduldsprobe: In Loxstedt muss man vor dem Bahnübergang immer wieder längere Wartezeiten einplanen.

Foto: Hansen

Cuxland

Bitter: Loxstedter werden keine Brücke über Bahnstrecke bekommen

Von Inga Hansen
8. Mai 2018 // 16:00

Viele Loxstedter wünschen sich eine Brücke über die stark befahrene Eisenbahnstrecke Bremerhaven-Bremen. Doch daraus wird in den nächsten Jahren wohl nichts werden. 

Autoschlangen vor Bahnübergang

Loxstedt profitiert mächtig von seinem Bahnhof. Aber die gute Verbindung hat auch ihre Schattenseiten. Täglich donnern fast 200 Züge durch den Ort, bilden sich Autoschlangen vor dem beschrankten Bahnübergang.

Absage an Loxstedt

Doch im Unterschied zu Lunestedt, wo der CDU-Politiker Claus Götjen die Pläne für eine neue Bahnquerung unermüdlich vorantreibt, ist das in Loxstedt kein Thema. „In Hannover hat man uns klar gesagt, dass da bis 2021 nichts drin ist und danach wohl auch nicht“, sagt Loxstedts Bürgermeister Detlef Wellbrock.

A20 soll für Entlastung sorgen

Der Grund für die Zurückhaltung des Straßenträgers Land ist die Küstenautobahn. Wenn die A20 fertig ist, soll es direkt in Loxstedt weniger Verkehr geben, glaubt man bei den Planern in Hannover.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

269 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger