Im Hafen von Altenbruch brach am Dienstag Abend ein Feuer auf einem Boot aus.

Im Hafen von Altenbruch brach am Dienstag Abend ein Feuer auf einem Boot aus.

Foto: DGzRS

Cuxland

Boot brennt im Altenbrucher Hafen

21. Juli 2020 // 21:01

Die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Seebrüchiger (DGzRS) ist am Dienstag um Amtshilfe gebeten worden: Im Hafen von Altenbruch brannte ein etwa acht Meter langes Boot, die DGzRS half der Feuerwehr mit Lenzpumpen aus.

Ölsperre ausgebracht

Der in Cuxhaven stationierte Seenotrettungskreuzer „Anneliese Kramer“ hatte dafür sein Tochterboot „Mathias“ ausgesetzt. Das überbrachte eine Tauchpumpe, damit das in Brand geratene Boot leergepumpt werden konnte.

Die DGzRS hat zusätzlich eine Ölsperre um den Havaristen ausgebracht und dann das Boot an den Haken genommen. So wurde es an ein kleineres Feuerwehrboot übergeben, damit es aus dem Wasser gehoben werden konnte. Dann musste sich „Mathias“ wegen Niedrigwasser aus dem Hafen zurückziehen.

Immer informiert via Messenger
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1333 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger