Hier werden bald Klee, Sonnenblumen und allerlei andere bienenfreundliche Pflanzen wachsen. Imke Hühnken freut sich über das Interesse an Blühpatenschaften.

Hier werden bald Klee, Sonnenblumen und allerlei andere bienenfreundliche Pflanzen wachsen. Imke Hühnken freut sich über das Interesse an Blühpatenschaften.

Foto: privat

Cuxland

Bramstedterin organisiert einen Malwettbewerb für Bienen-Freunde

20. Mai 2020 // 14:05

Im Frühjahr verwirklichten Imke und Ingo Hühnken eine Idee: Eine Fläche, auf der im Jahr zuvor noch Mais wuchs, sollte eine Blühwiese für Bienen und andere Insekten werden. Inzwischen haben sich 70 Paten gefunden. Am heutigen „Weltbienentag“ startet ein Malwettbewerb für Kinder.

„Die Bienen im Schlaraffenland“

Zum Tag der Biene ruft Hühnken alle Nachwuchskünstler bis zwölf Jahre zu einem Malwettbewerb zum Thema „Die Biene im Schlaraffenland“ auf. Als Preise winken Bücher über Bienen, Honigprodukte, bienenfreundliche Pflanzen und natürlich eine Pflanzpatenschaft. Die schönsten Bilder werden zudem auf der Internetseite präsentiert.

Einsendeschluss: 31. Mai

Wer mitmachen möchte, malt ein Bild zum Thema. Die Kunstwerke können bis zum 31. Mai an folgende E-Mail-Adresse geschickt werden: info@bluehpatenschaft-hof-huehnken.de. Die Einsender sollten Name, Alter, Adresse und Telefonnummer angeben.

Mehr über die Blühwiese in Bramstedt und wie man Pate werden kann, lest ihr jetzt auf norderlesen.de.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

490 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger