In Helsinki haben Polizeibeamte am Sonnabend, 3. Oktober, gegen Klimaaktivisten der Gruppe „Extinction Rebellion“ Pfefferspray eingesetzt. Der Bremerhavener Till Sawala (trägt eine blaue Jacke) fordert eine Aufabarbeitung des Vorfalls.

In Helsinki haben Polizeibeamte am Sonnabend, 3. Oktober, gegen Klimaaktivisten der Gruppe „Extinction Rebellion“ Pfefferspray eingesetzt. Der Bremerhavener Till Sawala (trägt eine blaue Jacke) fordert eine Aufabarbeitung des Vorfalls.

Foto: Extinction Rebellion

Cuxland

Bremerhavener Klima-Aktivist erlebt Polizeigewalt in Finnland

12. Oktober 2020 // 16:23

Aus nächster Nähe sprüht ein finnischer Polizist dem Bremerhavener Klimaaktivisten Till Sawala in Helsinki Pfefferspray direkt ins Gesicht.

Erste Hilfe verweigert

Wenig später sieht man den offenbar schwer gezeichneten 37-Jährigen auf den Bildern nach einer Wasserflasche greifen - die ihm ein weiterer Polizist aus der Hand reißt. Dem Universitätsmitarbeiter wird auch Erste Hilfe verweigert. Der Vorfall bei einer Sitzblockade ist tagelang Thema in den landesweiten Nachrichten und sozialen Netzwerken in Finnland gewesen. Die Innenministerin beschäftigt sich mit dem Vorfall.

Eltern sind bestürzt

Die Bilder des Polizeieinsatzes sehen auch die bestürzten Eltern in Geestemünde. Sie machen sich große Sorgen um das Familienmitglied, das seit fünf Jahren in Helsinki lehrt und dort als Physiker an der renommierten Universität arbeitet. „Wir waren total entsetzt über die Brutalität. Das haben wir gerade in Finnland nicht erwartet“, sagt Vater Rolf Sawala. Er macht keinen Hehl daraus, dass die Eltern einige Nächte nach dem Vorfall schlecht geschlafen haben.

Warum der Bremerhavener in Finnland demonstriert hat und wie es ihm jetzt geht, lest ihr schon jetzt auf NORD|ERLESEN und am Dienstag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Der Bremerhavener Till Sawala wird nach dem Pfeffersprayeinsatz von finnischen Polizisten umringt. Sie nehmen ihm kurz darauf auch noch die Wasserflasche weg.

Der Bremerhavener Till Sawala wird nach dem Pfeffersprayeinsatz von finnischen Polizisten umringt. Sie nehmen ihm kurz darauf auch noch die Wasserflasche weg.

Foto: Gehrke, Jens

Immer informiert via Messenger
Schickt ihr euer Kind zur Schule?
243 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger