Von wegen Reisen mit Herz: Die Thomas-Cook-Pleite war ein Schlag ins Gesicht vieler Urlauber.

Von wegen Reisen mit Herz: Die Thomas-Cook-Pleite war ein Schlag ins Gesicht vieler Urlauber.

Foto: Silas Stein

Cuxland

Bund will Verluste von Cook-Kunden auffangen

20. April 2020 // 08:00

Wie und wann werden Betroffene der Thomas-Cook-Pleite entschädigt? In Kürze soll es eine Website auf der Seite des Verbraucherschutzministeriums geben.

Kunden geschockt

Viele Kunden reagierten geschockt, als der Reiseveranstalter Thomas Cook sich im September 2019 für insolvent erklärte. Ein weiteres Dilemma: Die Versicherung reicht nicht aus, um alle zu entschädigen.

Bund sagt Hilfe zu

Im Dezember hatte der Bund Hilfe zugesagt. In Kürze sollen sich betroffene Reisende registrieren können.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

7443 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram