120.000 Euro will die Gemeinde Loxstedt in den barrierefreien Ausbau der Bushaltestellen am Wiemsdorfer Kirchweg in Dedesdorf-Eidewarden investieren.

120.000 Euro will die Gemeinde Loxstedt in den barrierefreien Ausbau der Bushaltestellen am Wiemsdorfer Kirchweg in Dedesdorf-Eidewarden investieren.

Foto: Schmonsees

Cuxland

Bushaltestellen in Loxstedt sollen barrierefrei werden

Von nord24
12. Dezember 2019 // 10:00

Die Gemeinde Loxstedt setzt den barrierefreien Ausbau von Bushaltestellen fort. Als nächstes soll die Haltestelle Wiemsdorfer Kirchweg in Dedesdorf-Eidewarden barrierefrei werden, weil diese häufig genutzt wird. Die Baukosten dafür schätzt die Gemeindeverwaltung auf etwa 100.000 Euro. 

Drei Haltestellen schon umgebaut

„Die Maßnahme“, so der parteilose Bürgermeister Detlef Wellbrock, „umfasst die beiden gegenüberliegenden Bushaltestellen am Marktplatz in Dedesdorf-Eidewarden.“ Ein entsprechender barrierefreier Ausbau von Bushaltestellen hat in der Gemeinde bereits an der Grundschule Bexhövede, am Feuerwehrhaus in Stotel, und Am Kamp in Nesse stattgefunden.

Grundstücksteile werden angekauft

Für die Barrierefreiheit soll der Bordstein auf beiden Seiten angehoben werden. Außerdem ist angedacht, die Aufstellfläche auf der der Marktplatz gegenüber liegenden Seite (Westseite) zu vergrößern. Dafür müssen 36 Quadratmeter vom Grundstück des Anliegers gekauft werden. (br)
Allerdings hat die Maßnahme auch einen Haken. Welcher das ist, lest ihr am Donnerstag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

1252 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger