Blauer Himmel, voller Platz: So soll der Campingplatz in Rechtenfleth nach dem Willen der neuen Betreiber schon im April wieder aussehen.

Blauer Himmel, voller Platz: So soll der Campingplatz in Rechtenfleth nach dem Willen der neuen Betreiber schon im April wieder aussehen.

Foto: Archiv

Cuxland

Campingplätze: Es passiert was in Sandstedt und Rechtenfleth

21. März 2021 // 11:27

Die neuen Betreiber der Campingplätze Sandstedt und Rechtenfleth hoffen, am 1. April in die Saison starten zu können. Sie haben viel vor.

Dauercamper sollen zurückkehren

Am 1. April sollen die Dauercamper auf die Plätze am Weserufer zurückkehren. Das zumindest hofft Britta Krause-Fahrland, die Geschäftsführerin der Firma Komparking aus Bocholt, die Ende Februar vom Hagener Gemeinderat den Zuschlag für den Betrieb der Campingplätze erhalten hatte.

Platzmiete wird teurer

Für die Platzmiete müssen die Camper in Zukunft etwas tiefer in die Tasche greifen. Dafür können laut Krause-Fahrland aber Gäste kostenlos empfangen werden. Außerdem wollen die neuen Betreiber kräftig investieren, um die Campingplätze attraktiver zu gestalten.

Was die neuen Betreiber vorhaben und warum die Plätze künftig den Namen „Weserhenne“ tragen werden, lest ihr in der NORDSEE-ZEITUNG und auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
525 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger