Im Kreis Cuxhaven ist nach Angaben des Landkreises eine weitere Person gestorben.

Im Kreis Cuxhaven ist nach Angaben des Landkreises eine weitere Person gestorben.

Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Cuxland

Corona: 80-Jähriger aus dem Kreis Cuxhaven gestorben

Von nord24
25. Mai 2020 // 19:34

Nach Informationen des Landkreises Cuxhaven ist ein 80-jähriger Mann aus der Stadt Geestland, der unter Vorerkrankungen gelitten hat, im Zusammenhang mit einer Corona-Virusinfektion gestorben.

Geringe Veränderungen der Zahlen

Damit hat sich die Anzahl der Todesfälle auf 18 erhöht. Insgesamt sind 196 Infektionsfälle im Landkreis bestätigt, davon sind 124 Personen wieder gesund, 54 noch erkrankt. 13 Personen werden stationär behandelt, davon drei erkrankte Personen intensivmedizinisch. Gegenüber dem Vortag haben sich somit nur geringe Veränderungen der Zahlen ergeben.

Quote der Neuinfektionen

In den vergangenen sieben Tagen hat es nur einen geringen Zuwachs an Infektionszahlen gegeben. Acht bestätigte Neuinfektionen wurden beim Landkreis registriert. Die Quote der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner beträgt für diesen Zeitraum nach wie vor 4,04.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

450 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger