Im Langener Lindenhof-Heim an der Ziegeleistraße haben sich insgesamt 52 Bewohner und Mitarbeiter mit dem Coronavirus infiziert.

Im Langener Lindenhof-Heim an der Ziegeleistraße haben sich insgesamt 52 Bewohner und Mitarbeiter mit dem Coronavirus infiziert.

Foto: Lothar Scheschonka

Cuxland

Corona-Ausbruch in Langener Seniorenheim

8. Februar 2021 // 18:33

30 Bewohner und 22 Mitarbeiter des Seniorenhauses Lindenhof in Langen sind positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Schocknachricht nach erster Impfung

Am Freitagmorgen war das mobile Impfteam des Landkreises zum ersten Mal in dem Seniorenheim zu Besuch, um Bewohner und Mitarbeiter ihre erste von zwei Covid-19-Impfungen zu verabreichen. Am selben Abend dann der Schock: Nachdem zuvor bereits sechs Bewohner positiv getestet worden waren, wies ein am Donnerstag vorgenommener Massentest das Virus bei weiteren 24 Bewohnern und 22 Mitarbeitern der Einrichtung nach.

Ein Bewohner im Krankenhaus

Nach Absprache mit dem Gesundheitsamt Cuxhaven wurden daraufhin alle Bewohner in Einzelzimmern isoliert. Derzeit befinde sich einer von ihnen im Krankenhaus, teilte Einrichtungsleiter Stefan Wettjen mit. Die infizierten Mitarbeiter seien in häuslicher Quarantäne. Es wurde zudem ein Besuchsverbot ausgesprochen.

Welche Auswirkungen die nachträgliche Impfung auf den Krankheitsverlauf haben kann, lest ihr am Dienstag in der NORDSEE-ZEITUNG und in Kürze auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch mit Astrazeneca impfen lassen?
974 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger