975 Impfdosen erreichen das Cuxland: Am Montagabend kommt der Impfstoff auch in Cuxhaven an. Noch am selben Tag werden die ersten Dosen des Corona-Impfstoffs langwierig aufbereitet und an Bewohner und Personal dreier Alten- und Pflegeeinrichtungen verimpft. In den kommenden Wochen werden vier mobile Impfteams des DRK im Landkreis unterwegs sein.

975 Impfdosen erreichen das Cuxland: Am Montagabend kommt der Impfstoff auch in Cuxhaven an. Noch am selben Tag werden die ersten Dosen des Corona-Impfstoffs langwierig aufbereitet und an Bewohner und Personal dreier Alten- und Pflegeeinrichtungen verimpft. In den kommenden Wochen werden vier mobile Impfteams des DRK im Landkreis unterwegs sein.

Foto: picture alliance/dpa

Cuxland

Corona-Impfung: 975 Dosen in Cuxhaven angekommen

4. Januar 2021 // 20:10

Unter großen Sicherheitsmaßnahmen wurden am Montagabend 975 Dosen des Coronaimpfstoffs geliefert und teilweise an Seniorenheime verteilt.

Vier mobile Teams am Start

Unter der ärztlichen Leitung von Dr. Klaus-Gerrit Gerdts werden in den kommenden Wochen vier mobile Impfteams des DRK mit je einem Arzt, drei sogenannten impfbefähigten Personen und einer Verwaltungskraft die Alten-und Pflegeheime im Landkreis Cuxhaven anfahren. Verläuft alles nach Plan, erhalten bereits am Montagabend in den ersten drei Einrichtungen in Otterndorf, Bad Bederkesa und Hagen 340 Personen den Impfstoff. Insgesamt sollen in der kommenden Woche 975 Impfdosen verabreicht werden.

Warum die drei Einrichtungen in Otterndorf, Bad Bederkesa und Hagen ausgewählt wurden, wie aufwendig der Transport und die Vorbereitung des Impfstoffs ist, erfahrt Ihr auf jetzt NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
595 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger