Am Dienstag hat der Landkreis Cuxhaven eine Allgemeinverfügung zur Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Bereich erlassen.

Am Dienstag hat der Landkreis Cuxhaven eine Allgemeinverfügung zur Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Bereich erlassen.

Foto: Friso Gentsch

Cuxland

Corona-Regeln im Cuxland: Polizei muss einschreiten

22. März 2020 // 14:39

Öffentliche Versammlungen sind seit kurzem im Landkreis Cuxhaven verboten. Wegen der Corona-Krise. Die Polizei registriert nun die ersten Verstöße.

Polizei muss einschreiten

Bis Freitagmorgen mussten Polizeibeamte in drei Fällen einschreiten und kleinere Ansammlungen auflösen. Hierbei waren alle Personen einsichtig, teilte die Polizei mit.

Vorfall auf Sportplatz

Auf dem Hemmoorer Sportplatz musste eine Platzwartin eine größere Gruppe auf das Versammlungsverbot hinweisen. Verstöße gegen die Ladenschließzeiten gab es laut Polizei nicht.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

5606 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram