Symbolfoto: Das Gesundheitsamt hat mehrere Hundert Menschen in den vergangenen Tagen kontaktiert.

Symbolfoto: Das Gesundheitsamt hat mehrere Hundert Menschen in den vergangenen Tagen kontaktiert.

Foto: VaLiza/Colourbox

Cuxland

Corona-Fälle: Sieben Schulen und drei Kitas in Bremerhaven betroffen

2. November 2020 // 19:38

Rund 280 Bremerhavener in Kitas und Schulen als Kontaktpersonen in Quarantäne geschickt.

Gesundheitsamt kontaktiert alle Betroffenen

Mittlerweile sind sieben Schulen in Bremerhaven Schulzentrum Carl von Ossietzky (Berufsschule und gymnasiale Oberstufe), Karl-Marx-Schule, Heinrich-Heine-Schule, Neue Oberschule Lehe, Gaußschule I und II betroffen. Dazu kommen der Hort an der Wurster Straße, der Fröbelkindergarten und die Kita Julius-Brecht-Straße. Die drei Kitas wurden geschlossen oder sind nur eingeschränkt geöffnet. Das Gesundheitsamt hat mehrere Hundert Menschen in den vergangenen Tagen kontaktiert. Nur wenige Personen wurden noch nicht erreicht.

280 Personen in Quarantäne

Nach derzeitigem Stand wurden durch das Gesundheitsamt für rund 280 Personen aus Bremerhaven amtliche Quarantäne angeordnet. Personen die aufgrund der hohen Anzahl an zu kontaktierenden Personen durch das Gesundheitsamt noch in keiner Kategorie eingestuft wurden, wird dringend empfohlen bis auf Weiteres zuhause zu bleiben, bis Sie eine offizielle Mitteilung erhalten.

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
186 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger