Noch ist es nur ein Entwurf. In den kommenden Wochen werden die Ratsmitglieder der Gemeinde Wurster Nordseeküste den Doppelhaushalt 2021/22 beraten. In der Ratssitzung am 25. März soll der Etat beschlossen werden.

Noch ist es nur ein Entwurf. In den kommenden Wochen werden die Ratsmitglieder der Gemeinde Wurster Nordseeküste den Doppelhaushalt 2021/22 beraten. In der Ratssitzung am 25. März soll der Etat beschlossen werden.

Foto: Heike Leuschner

Cuxland

Corona und Investitionen: Wurster Nordseeküste macht Schulden

24. Februar 2021 // 07:17

Gemeindehaushalt in Coronazeiten: Für die Tourismuskommune Wurster Nordseeküste eine Gleichung mit Unwägbarkeiten und hohen Investitionen.

Millionen für Feuerwehr

Es sind vor allem die Freiwilligen Feuerwehren, in die die Gemeinde Wurster Nordseeküste in den kommenden Jahren investieren muss. Etwa 12 Millionen Euro, so erste grobe Schätzungen, könnten zusammenkommen.

Erhebliche Kreditaufnahmen

Der Haushaltsentwurf für 2021/22 sieht nicht nur für die beiden Planjahre, sondern auch für das Jahr 2023 erhebliche Kreditaufnahmen vor. Schedler geht davon aus, dass sich die Gemeinde allein 2021/22 mit mehr als 7 Millionen Euro neu verschulden wird. Bis 2024 soll der Investitionsschuldenstand sogar noch weiter, von derzeit gut 15 Millionen auf dann rund 28 Millionen Euro, anwachsen.

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch mit Astrazeneca impfen lassen?
764 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger