Seit Montag sind die Schulen in Ghana geschlossen. Dazu zählt auch die "American Cooperative School" in Effiduasi, an der Annika Hoops aus Langen bis zuletzt noch ihren Freiwilligendienst geleistet hat.

Seit Montag sind die Schulen in Ghana geschlossen. Dazu zählt auch die "American Cooperative School" in Effiduasi, an der Annika Hoops aus Langen bis zuletzt noch ihren Freiwilligendienst geleistet hat.

Foto: Privat

Cuxland

Coronavirus: 19-Jährige aus Langen muss Freiwilligendienst in Ghana abbrechen

19. März 2020 // 10:00

Annika Hoops aus Langen hatte einen Traum: Ein Jahr lang wollte sie Freiwilligendienst in Ghana leisten. Jetzt muss sie ihre Reise nach nur einem Monat beenden. Schuld ist Corona.

Alle Schulen geschlossen

Mitte Februar reiste die 19-Jährige nach Ghana. Voller Vorfreude auf ihren Freiwilligendienst an der „American Cooperative School“, einer Privatschule mit rund 1500 Schülern. Seit Montag ist sie geschlossen, bis auf Weiteres. So wie alle Schulen in dem westafrikanischen Küstenstaat.

Warum Annika Hoops „Angst“ vor ihrer Rückkehr nach Deutschland hat und wie die Menschen in Ghana mit dem Virus umgehen, lest ihr bei Norderlesen.

Immer informiert via Messenger
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1394 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger