Die Polizei in Cuxhaven staunte nicht schlecht, als sie am Sonntag zu einem Einsatz nach Duhnen gerufen wurde.

Die Polizei in Cuxhaven staunte nicht schlecht, als sie am Sonntag zu einem Einsatz nach Duhnen gerufen wurde.

Foto:

Cuxland

Cuxhaven-Duhnen: Abenteuer am Meer endet in Anzeige

Von Lili Maffiotte
19. Februar 2018 // 11:26

Die Polizei in Cuxhaven staunte nicht schlecht, als sie am Sonntag gegen 7.30 Uhr die Info bekam, dass sich ein Auto am Strand in Cuxhaven-Duhnen festgefahren haben soll. 

Am Strand festgefahren

Drei junge Leute aus dem Kreis Unna (Nordrhein-Westfalen) planten eine Abenteuertour zum Meer. In Duhnen angekommen, fuhren sie über die Deichzufahrt an den Strand und haben sich direkt am Strand festgefahren.

Verfahren der Stadt

Der 20-jährige Fahrer war nicht mit seinem eigenen Wagen unterwegs, sondern mit dem Firmenwagen seines Vaters. Die Stadt Cuxhaven leitete ein Verfahren gegen ihn ein. Der Pkw konnte mit einem Unimog der Stadt Cuxhaven aus dem Sand gezogen werden.

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
292 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger