Rund 400 000 Autos werden jährlich von Cuxport und BLG Logistics über Cuxhaven verschifft. Die Fahrzeuge gehen vor allem nach Großbritannien, aber auch nach Schweden, Island sowie Dänemark.

Rund 400 000 Autos werden jährlich von Cuxport und BLG Logistics über Cuxhaven verschifft. Die Fahrzeuge gehen vor allem nach Großbritannien, aber auch nach Schweden, Island sowie Dänemark.

Foto: Luftfoto Scheer

Cuxland

Cuxhaven: Hafenwirtschaft optimistisch

Von Andreas Schoener
20. Januar 2020 // 08:00

Die Hafenwirtschaft ist weiter auf Erfolgskurs, die Stimmung in Cuxhavens Hafen durchweg positiv. Natürlich steht das Thema Brexit ganz oben auf der Agenda für das Jahr 2020, ist doch der niedersächsische Hafen zu rund 80 Prozent vom Gütertransport zu und von Großbritannien abhängig.

Investionen geplant

NPorts, Betreiber des landeseigenen Hafens, will in den kommenden Jahren rund 200 Millionen Euro in neue Liegeplätze am Standort investieren.
Weitere Einschätzungen der Hafenwirtschaft zur aktuellen Lage lest ihr auf norderlesen.de und am Montag in der NORDSEE-ZEITUNG

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1154 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger