Ein Kater (hier Symbolfoto) ist in Cuxhaven als "blinder Passagier" unterwegs gewesen.

Ein Kater (hier Symbolfoto) ist in Cuxhaven als "blinder Passagier" unterwegs gewesen.

Foto: Symbolfoto: Bernd Wüstneck/dpa

Cuxland

Cuxhaven: Kater als blinder Passagier im Motorraum

Von nord24
21. Januar 2020 // 14:54

Tierische Geschichte aus Cuxhaven: Ein junger Kater ist wahrscheinlich 24 Stunden lang als "blinder Passagier" im Motorraum eines Autos herumkutschiert worden. Der kleine Stubentiger hat die Tour am Montag ohne Schäden überstanden - das berichtet der NDR auf seiner Internetseite.

Kater hatte sich wohl im Motorraum versteckt

Die Besitzerin des Wagens hatte ein Miauen unter der Motorhaube gehört und das Tier verschmiert, aber unverletzt gefunden. Die Autofahrerin vermutet, dass sich der kleine Kater am Tag zuvor auf einem Parkplatz bei Cuxhaven im Motorraum versteckt hatte.

"Schwarzfahrer" landet im Cuxhavener Tierheim

Nun werden die Besitzer des Katers gesucht. Der "Schwarzfahrer" befindet sich aktuell im Cuxhavener Tierheim.

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
1759 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger