Am Pfingstmontag ist es bei Altenwalde zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein 66-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt wurde.

Am Pfingstmontag ist es bei Altenwalde zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein 66-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt wurde.

Foto: Lothar Scheschonka

Cuxland
Blaulicht

Cuxhaven: Motorradfahrer bei Zusammenstoß schwer verletzt

Von nord24
2. Juni 2020 // 11:49

Schwer verletzt wurde ein 66 Jahre alter Motorradfahrer aus Cuxhaven am Pfingstmontag.

Zusammenstoß am Autobahnzubringer

Der Unfall ereignete sich gegen 15.40 Uhr. Der Motorradfahrer war mit seiner Honda auf der B73 von Cuxhaven nach Altenwalde unterwegs. In Höhe des Autobahnzubringers stieß er mit dem VW einer 22-jährigen Autofahrerin aus dem Bereich Wolfsburg zusammengestoßen.

An der Sichtlinie gehalten

Die Frau wollte von rechts aus dem Wischweg die B73 überqueren. An der dortigen Ampel war sie zwar bei grün gefahren, hatte dann aber an der Sichtlinie noch einmal gehalten und nicht bemerkt, dass die Ampel in der Zwischenzeit umgeschaltet hatte und nun für sie Rot zeigte.

8000 Euro Sachschaden

Den Motorradfahrer hatte die junge Frau beim erneuten Anfahren übersehen und ihr die Vorfahrt genommen. Der Motorradfahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht, auch die 22-jährige wurde leicht verletzt. Der Sachschaden betrug über 8.000 Euro.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

661 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger