Große Turbine in einer hohen Halle

Bei Siemens Gamesa in Cuxhaven werden Offshore-Turbinen produziert.

Foto: Scheer (Archiv)

Cuxland

Cuxhaven: Siemens Gamesa vergrößert sich

Von nord24
5. Oktober 2020 // 13:29

Das Offshore-Windkraft-Unternehmen Siemens Gamesa wird seinen Produktionsstandort in Cuxhaven ausbauen. Das berichtet der CDU-Landtagsabgeordnete Thiemo Röhler in einer Pressemitteilung.

Cuxhaven: Siemens Gamesa kauft zwei zusätzliche Flächen

So habe sich Siemens Gamesa entschieden, zwei über eine Option bei der Stadt Cuxhaven reservierte Flächen zu erwerben. Dabei handelt sich um Grundstücke mit einer Gesamtgröße von mehr als 200.000 Quadratmetern. „Der Kauf der Erweiterungsflächen ist ein wichtiges Signal für den Offshore-Windkraft-Standort Cuxhaven und zeigt das klare Bekenntnis von Siemens Gamesa für den hiesigen Produktionsstandort“, so Röhler.

Werk wurde 2017 eröffnet

Das aktuelle Werk von Siemens Gamesa wurde 2017 eröffnet. Dort werden dort Acht-Megawatt-Windturbinen gefertigt und weltweit an Windparks ausgeliefert.

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch den Corona-Impfstoff geben lassen?
1057 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger