Ein Triebwagen der EVB fährt bei geöffneter Schranke über einen Bahnübergang an der B73 in Cuxhaven.

Ein Triebwagen der EVB fährt bei geöffneter Schranke über einen Bahnübergang an der B73 in Cuxhaven.

Foto: André Rode

Cuxland

Cuxhaven: Wenn ein Zug trotz geöffneter Schranke die Straße passiert

17. Juni 2020 // 11:15

Schreck zu früher Stunde und ein ungewöhnlicher Anblick: In Cuxhaven hat ein Triebwagen der Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe-Weser GmbH (EVB) am Dienstagmorgen auf der Fahrt in Richtung Bremerhaven einen augenscheinlich defekten Bahnübergang an der vierspurigen B73 passiert. Die Schranken waren nicht geschlossen, es gab auch kein Rotlicht. Zudem war kein Sicherungspersonal zu sehen.

EVB-Triebwagen fährt in Schrittgeschwindigkeit

Allerdings war die Situation wohl weitaus ungefährlicher, als es auf den ersten Blick aussah. Dem Triebfahrzeugführer war die Störung bekannt. Er fuhr auf Sicht und nur in Schrittgeschwindigkeit über die Straße. Außerdem gab es am frühen Morgen gegen 5 Uhr nur wenig Verkehr auf der B73. „Wenn die technisch gesicherten Bahnübergänge ausfallen sollten, darf der Triebfahrzeugführer vorsichtig und mit ganz geringer Geschwindigkeit passieren. Das ist alles korrekt gelaufen“, sagte eine Sprecherin der EVB auf Nachfrage. Warum die Schranken sich nicht schließen ließen, blieb zunächst unklar.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

1116 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger