Harry Wallis sieht sich als Umweltaktivist. Unermüdlich sammelt er den Müll auf, den andere einfach so in die Gegend schmeißen.

Harry Wallis sieht sich als Umweltaktivist. Unermüdlich sammelt er den Müll auf, den andere einfach so in die Gegend schmeißen.

Foto: Stehn

Cuxland

Cuxländer sammelt ehrenamtlich Müll - seit zehn Jahren

Von nord24
6. Januar 2019 // 18:00

In zehn Jahren ist eine Menge zusammengekommen: Rund sieben Tonnen Müll jeglicher Art hat Harry Wallis bisher eingesammelt und dabei über 45 000 Kilometer zurückgelegt. Wind und Wetter hält ihn nicht davon ab, an sechs Tagen in der Woche auf Tour zu gehen.

Warnweste und Fahrrad

Der Aktivist aus Krempel ist sicher vielen schon begegnet, wie er an den Straßen und Wegen im Bereich Krempel, Neuenwalde, Holßel, Langen, Dorum und Nordholz Müll einsammelt. Deutlich erkennbar an seiner Warnweste und zumeist mit Fahrrad und Anhänger unterwegs sorgt er ehrenamtlich für saubere Straßenränder. (stn)
Was Harry Wallis antreibt und wie er sich neben dem Müllsammeln noch für den Umweltschutz engagiert, lest ihr am Montag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Schickt ihr euer Kind zur Schule?
315 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger