Fototermin mit Masken: Verkehrsstaatssekretär Enak Ferlemann (rechts) übergibt Landrat Kai-Uwe Bielefeld den Förderbescheid zum Ausbau schnellen Internets.

Fototermin mit Masken: Verkehrsstaatssekretär Enak Ferlemann (rechts) übergibt Landrat Kai-Uwe Bielefeld den Förderbescheid zum Ausbau schnellen Internets.

Foto: Landkreis Cuxhaven

Cuxland

Cuxland: 2,25 Millionen für schnelles Internet

Autor
Von nord24
26. April 2021 // 18:25

Staatssekretär Enak Ferlemann hat dem Landkreis Cuxhaven am Montag einen Förderbescheid für den Ausbau mit schnellem Internet übergeben.

Vorläufiger Bewilligungsbescheid

Landrat Kai-Uwe Bielefeld (parteilos) nahm den Bescheid im Kreishaus Cuxhaven entgegen. Wie der Landkreis mitteilte, unterstützt der Bund mit dem vorläufig bewilligten Förderbetrag in Höhe von 2,25 Millionen Euro aus dem Bundesförderprogramm Breitband den Ausbau mit Glasfaseranschlüssen in Cuxhaven, Otterndorf und Neuenkirchen.

Gesamtinvestition: 4,5 Millionen Euro

Die Gesamtinvestition für das Projekt hat ein Volumen in Höhe von 4,5 Millionen Euro. „Schon heute steht in Cuxhaven rund 97 Prozent aller Haushalte ein Gigabitanschluss zur Verfügung“, sagte Verkehrsstaatssekretär Enak Ferlemann (CDU): „Im Landkreis Cuxhaven sind es bereits fast 60 Prozent.“

Direkte Daseinsvorsorge

Bielefeld sagte, dass der Landkreis das Ziel des flächendeckenden Ausbaus mit schnellem Internet weiterverfolgen werde: „Die vergangenen Monate haben uns noch einmal besonders vor Augen geführt, dass ein guter Breitbandanschluss nicht nur die Lebensqualität erhöht, sondern heute unmittelbar zur Daseinsvorsorge gehört.“

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
289 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger