Auch im Cuxland haben immer mehr Kinder Sprachprobleme.

Auch im Cuxland haben immer mehr Kinder Sprachprobleme.

Foto: Burgi/dpa

Cuxland

Cuxland: Immer mehr Kinder haben Sprachprobleme

Von Kristin Seelbach
1. September 2019 // 11:00

Schon den Kleinsten fehlen die Worte: Immer mehr Kinder haben bei der Einschulung erhebliche Sprachprobleme. Jüngst hatte CDU-Fraktionsvize Carsten Linnemann deshalb sogar gefordert, Kinder mit mangelhaften Deutschkenntnissen gar nicht erst einzuschulen. 

Bundesprogramm "Sprach-Kitas"

Soweit wollen es die Kitas im Cuxland gar nicht erst kommen lassen. 30 von ihnen beteiligen sich deshalb am Bundesprogramm "Sprach-Kitas". Mit dabei ist der Kindergarten Sternschnuppe in Stotel (Gemeinde Loxstedt).

Probleme nehmen zu

Die Zahl der Kinder mit solchen Problemen hat in den vergangenen Jahren zugenommen. Das gilt nicht nur für ausländische Kinder, sondern auch für Kinder ohne Migrationshintergund.

Reden hilft

Generell rät Brünje Eltern und Erziehern dazu, viel mit den Kindern zu sprechen. Bei ganz alltäglichen Dingen, wie Essen zubereiten oder Spielen. So könne nach und nach der Wortschatz der Kinder erweitert werden.  

Immer informiert via Messenger
Schickt ihr euer Kind zur Schule?
248 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger