Der Lkw sackte so tief ein, dass er in Schieflage geriet.

Der Lkw sackte so tief ein, dass er in Schieflage geriet.

Foto: Lange

Cuxland

Cuxland: Lkw-Fahrer fährt sich in Kurve fest

Von nord24
1. August 2019 // 08:50

Ein 28-jähriger Lkw-Fahrer hat sich am Dienstagmittag in Osten (Samtgemeinde Hemmoor) in die Bredouille gebracht - weil er seinem Navigationssystem folgte.

Verbot mißachtet

Der Sattelzug-Fahrer war auf der B 495 unterwegs zu einem Landwirt nach Großenwörden. In Höhe Osten erklärte sein Navi, er solle nach rechts abbiegen. Der 28-Jährige befolgte die Empfehlung. Anschließend fuhr er am Ostedeich entlang in Richtung Großenwörden. Die kurvenreiche Straße ist nur für Fahrzeuge bis 3,5 Tonnen Gesamtgewicht zugelassen. Der Lkw-Fahrer missachtete das Fahrverbot und folgte seinem Navi.

Umkippen droht

In einer fast rechtwinkligen Linkskurve ging es dann nicht mehr weiter: Gegen 12.45 Uhr kam der Lkw mit den Hinterrädern des Aufliegers auf den Grünstreifen. Dort sackte er so tief ein, dass er in Schieflage geriet und umzukippen drohte. Erst ein Bergungsunternehmen aus Bremervörde befreite den Sattelzug und seinen Fahrer aus seiner misslichen Lage. (CN)

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
306 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger