Eigentlich soll die hölzerne Uferbefestigung dauerhaft unter Wasser stehen. An der Misselwardener Wasserlöse war das Anfang des Monats nicht der Fall.

Eigentlich soll die hölzerne Uferbefestigung dauerhaft unter Wasser stehen. An der Misselwardener Wasserlöse war das Anfang des Monats nicht der Fall.

Foto: Heike Leuschner

Cuxland

Cuxland: Niedriger Wasserstand in der Wasserlöse

20. März 2021 // 10:00

Zu stark entwässert oder Klimawandel? EIn Misselwardener sorgt sich um niedrigen Wasserstand im Grabensystem.

Niederschläge fehlen

Der Unterhaltungsverband habe kein Interesse daran, zu viel Wasser aus den Gräben abzuleiten, sagt Thomas Ströer, Geschäftsführer des Kreisverbandes der Wasser- und Bodenverbände im Altkreis Wesermünde. Dass dennoch in der hohen Marsch keine höheren Wasserstände erzeugt werden, liege ausschließlich an den ausbleibenden Niederschlägen, heißt es beim Landkreis Cuxhaven.

Immer informiert via Messenger
Spart ihr durch den Lockdown Geld?
870 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger