Am Donnerstagnachmittag sind zwei Wanderer aus Süddeutschland im Watt in der Grimmershörnbuch steckengeblieben und mussten von der DLRG gerettet werden.

Am Donnerstagnachmittag sind zwei Wanderer aus Süddeutschland im Watt in der Grimmershörnbuch steckengeblieben und mussten von der DLRG gerettet werden.

Foto: DLRG

Cuxland
Blaulicht

DLRG Cuxhaven rettet zwei Personen aus dem Watt in der Grimmershörnbucht

Von nord24
31. Juli 2020 // 13:47

Zwei Personen sind am Donnerstagnachmittag von Einsatzkräften der DRLG Cuxhaven aus dem Watt in der Grimmershörnbucht gerettet worden.

Notruf abgesetzt

Wie die Cuxhavener Nachrichten berichteten, blieben die zwei Wattwanderer etwa 150 Meter vom Ufer entfernt im Schlickfeld mitten in der Bucht, im Bereich der Treppe 5, stecken. Gegen 17 Uhr setzten sie einen Notruf ab und machten per Hilfesignale auf sich aufmerksam.

DLRG nur durch Zufall vor Ort

Glück für die beiden: Zufällig war die Cuxhavener DLRG (Deutsche Lebensrettungsgesellschaft) bereits vor Ort. Denn eigentlich hatten die Retter gerade eine Übung durchführen wollen. Auf dem Plan stand die Einweisung in die Schlickrettung für die neu eingetroffenen Kräfte des Zentralen Wasserrettungsdienstes Küste (ZWRD).

Urlauber aus Süddeutschland

Umgehend machten sich die DLRG-Einsatzkräfte auf den Weg zu den hilflosen Personen. Einzeln befreiten zwei Strömungsretter die Verunglückten aus dem Schlick und brachten sie mit einem Rettungsbrett an Land. Bei den beiden Wattwanderern handelte es sich um Urlauber aus Süddeutschland. Sie gaben an, auf Höhe des Bojenbades in das Watt gegangen zu sein und keines der Warnschilder gesehen zu haben.

Nicht ins Krankenhaus

Eine der beiden Verunglückten wurde anschließend medizinisch versorgt, lehnte laut DLRG aber einen Transport ins Krankenhaus ab. Beäugt wurde der Einsatz von einigen Passanten, die in der Grimmershörnbucht stehen blieben und sich das Geschehen anschauten.

Berufsfeuerwehr vor Ort

Gegen 18.30 Uhr war der Einsatz beendet. Unterstützung gab es noch von der Cuxhavener Berufsfeuerwehr, die mit Wasserschläuchen die DLRG-Retter und das Material reinigten.

Immer informiert via Messenger
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1440 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger