Am Wellener See in der Gemeinde Beverstedt gibt es Ärger.

Am Wellener See in der Gemeinde Beverstedt gibt es Ärger.

Foto: Symbolfoto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Cuxland

Darum gibt es immer wieder Ärger am Wellener See

Von Barbara Fixy
28. Juni 2019 // 18:38

Baden und Angeln sind im Wellener See verboten.  Es handelt sich um einen Landschaftssee  in einem Sandabbaugebiet, das nicht einmal betreten werden darf und sich im Privatbesitz befindet. Trotzdem tummeln sich dort illegale Badegäste. Eigentümer Wolfgang Grube ist völlig entnervt. 

Zerstörungen am Wellener See

Grube berichtet, dass die ungebetenen Gäste am See  übernachten und Absperrungen zerstören. Auf anliegenden Straßen sollen illegale Autorennen stattfinden.  Zuletzt hatte die Polizei 106 Strafzettel wegen Falschparkens verteilt. Das Parken in der Nähe des See ist nicht erlaubt.

Wellener sind erbost – Runder Tisch

Nach Recherchen der NORDSEE-ZEITUNG sind auch die Anwohner in Wellen erbost wegen des Verkehrs zum See und des rüden Verhalten mancher Badegäste, die zum großen Teil von weiter her kommen sollen. In der kommenden Woche will sich Eigentümer Grube mit dem Wellener Ortsvorsteher und Vertretern von Polizei und Gemeinde Beverstedt an den runden Tisch setzen, um eine Lösung zu finden.

Immer informiert via Messenger

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1916 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger