Im Gewerbepark "Am Fernsehturm" in Schiffdorf soll ein Rad- und Gehweg gebaut werden.

Im Gewerbepark "Am Fernsehturm" in Schiffdorf soll ein Rad- und Gehweg gebaut werden.

Foto: Schmonsees

Cuxland

Darum können sich Radfahrer in Schiffdorf freuen

Von nord24
30. Mai 2016 // 14:16

Die Gemeinde Schiffdorf will an der Straße "Am Fernsehturm" einen Rad- und Fußweg in Richtung des Bremerhavener Stadtteils Surheide bauen. 

CDU-Fraktion beantragt Bau eines Fuß- und Radwegs

Ein bisschen peinlich war es schon: Da tritt der Schiffdorfer Ortsbürgermeister Peter Bässmann (CDU) an die Gemeindeverwaltung heran, um den Bau eines Fuß- und Radwegs in Richtung Surheide zu bauen. Der Grund: "Viele Menschen aus Surheide kommen mit Fahrrädern oder zu Fuß in das Gewerbegebiet, um die Angebote der Schiffdorfer Firmen zu nutzen", sagt Bässmann.

Antrag wurde schon vor Monaten genehmigt

Den Antrag der CDU-Fraktion konnte Gemeindebürgermeister  Klaus Wirth (parteilos) jedoch beim besten Willen nicht genehmigen - denn das hatte er vor geraumer Zeit bereits getan. "Die Planungen für einen einseitigen Rad- und Fußweg laufen doch schon längst", bestätigte Wirth.

Weg soll noch dieses Jahr gebaut werden

Für diesen Weg seien im Haushalt für dieses Jahr 60 000 Euro eingestellt. "Der Weg steht auf unserer Prioritätenliste und soll in der zweiten Jahreshälfte gebaut werden", sagte Wirth. Die übrigen Parteien seien damit ebenfalls einverstanden.

Anliegerinteressen sollen berücksichtigt werden

Christian Grüter (SPD) merkte jedoch an, dass zuvor mit den Anliegern gesprochen werden solle. "Dort, wo der Rad- und Fußweg gebaut werden soll, parken heute eine Menge Autos, wahrscheinlich von Mitarbeitern der Betriebe. Dafür muss natürlich auch eine Lösung gefunden werden."

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch mit Astrazeneca impfen lassen?
695 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger