Die Augen sind  noch zu: Erstes Lamm auf der Dreptefarm in Wulsbüttel. Foto privat

Die Augen sind noch zu: Erstes Lamm auf der Dreptefarm in Wulsbüttel. Foto privat

Foto: Scheschonka

Cuxland

Das erste Lamm ist da: Dreptefarm lädt am Himmelfahrtstag zur Schaufütterung

Von Jens Gehrke
4. Mai 2016 // 18:00

Die Dreptefarm in Wulsbüttel lädt am Himmelfahrts-Donnerstag,  5. Mai, zur "Schau-Fütterungsrunde" durch die Gehege ein. Naturfreunde jeden Alters sind willkommen. Zu sehen ist unter anderem das erste Lamm der Rauhwolligen Pommerschen Landschafe in dieser Saison. Ende April kam es auf die Welt. 

Vom Aussterben bedrohte Haustier-Rassen

Start ist um 15 Uhr am Paschberg 9 in Wulsbüttel. Bei der Führung werden die vom Aussterben bedrohten Haustierrassen und Esel des Heimes vorgestellt und gefüttert, anschließend gibt es Kaffee und Kuchen gegen Spende.

Waldziegen und Landschafe

An alten Rassen hält die Dreptefarm derzeit Thüringer Waldziegen, Rauhwollige Pommersche Landschafe, Diepholzer und Bayrische Gänse, Meißner Widderkaninchen und Totleger-Hühner.  

Immer informiert via Messenger
Welches Wort ist für euch das Unwort des Jahres?
617 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger