Wenn die Deichbrand-Fans aufs Infield strömen, gibt es regelmäßig kleinere Staus, weil die Taschen kontrolliert werden. Ob Rucksäcke, größere Tasche und Tetrapaks mit Getränken in diesem Jahr überhaupt mit rein dürfen, ist noch nicht entschieden.

Wenn die Deichbrand-Fans aufs Infield strömen, gibt es regelmäßig kleinere Staus, weil die Taschen kontrolliert werden. Ob Rucksäcke, größere Tasche und Tetrapaks mit Getränken in diesem Jahr überhaupt mit rein dürfen, ist noch nicht entschieden.

Foto:

Cuxland
Deichbrand

Deichbrand: Taschenverbot fürs Infield könnte kommen

Von nord24
21. Juni 2017 // 20:30

Terrorakte wie der  Selbstmord-Anschlag auf die Besucher eines Popkonzertes in Manchester haben auch die Veranstaltern des Deichbrand-Festivals in Wanhöden (Kreis Cuxhaven) noch einmal zusätzlich sensibilisiert. "Wir stimmen uns eng mit den Behörden ab", sagt Geschäftsführer Marc Engelke über das am 20. Juli beginnende Rock-Open-Air. Eine absolute Sicherheit könne aber niemand gewährleisten.

Veranstalter: "Ich bin da sehr pragmatisch"

"Der Anschlag in Manchester war furchtbar tragisch", betont Engelke. Ein mulmiges Gefühl bei der Vorbereitung des aktuellen Deichbrand-Festivals habe er deshalb aber nicht. "Ich bin da aber auch sehr pragmatisch. Ich weiß, dass so etwas überall passieren kann. Ob ich auf den Cruise Days, beim verkaufsoffenen Sonntag auf der Mönckebergstraße in Hamburg oder beim Sommerabend am Meer in Cuxhaven unterwegs bin - Gelegenheiten gibt es unendlich viele. Da macht Deichbrand keine Ausnahme."

Über Taschenverbot für Infield noch nicht entschieden

Ob die Deichbrand-Veranstalter das erstmals für das Hurricane-Festival in Scheeßel ausgesprochene Taschen- und Getränkemitnahmeverbot in den Bühnenbereich auch für ihr Festival übernehmen werden, ist noch offen. "Wir werden die Erfahrungen beim Hurricane abwarten und das Für und Wider abwägen", sagt Engelke. "Aber ich gehe fest davon aus, dass es sich in diese Richtung entwickeln wird. Allein schon aufgrund des subjektiven Sicherheitsempfindens."

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

108 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger