Sie alle freuen sich auf das nächste Bücherdrachenfest: Schüler der Schule am Nordeschweg mit Mitgliedern der Frauenstammtischinitiative Bücherdrachenfest und Vertretern der Verwaltung der Oberschule Langen.

Sie alle freuen sich auf das nächste Bücherdrachenfest: Schüler der Schule am Nordeschweg mit Mitgliedern der Frauenstammtischinitiative Bücherdrachenfest und Vertretern der Verwaltung der Oberschule Langen.

Foto:

Cuxland

Der Bücherdrachen ist erwachsen geworden

Von Andreas Schoener
21. April 2016 // 16:53

Das Bücherdrachenfest war eine feste Größe im Kalender der ehemaligen Stadt Langen. Seit 1997 werden Kinder mit dieser Veranstaltung zum Lesen ermutigt. Nach der Fusion wird diese Reihe fortgesetzt. Gefeiert wird diesmal am 27. April in der Oberschule am Nordeschweg 52 in Langen. Ausrichter der Veranstaltungsreihe in den Schulen der ehemaligen Stadt Langen sind der Frauenstammtisch und Frauenbeauftragte.  Sie laden gemeinsam ein zu Lesungen, Basteln, zum Theaterspiel und zu Bücherrätseln.

Für mehr als 45 000 Euro neue Bücher gekauft

Der Festerlös im Jahr 2015 betrug 2700 Euro. Insgesamt wurden bisher für mehr als 45 000 Euro neue Bücher gekauft. Viele 100 Bücher gingen direkt als Spende in die Büchereien. In allen Schulen gibt es jetzt eine Schulbücherei, von einem „Drachen“ aus Pappmache oder Stoff bewacht. Einzige Ausnahme ist das Gymnasium Langen.  

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

7072 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram