In Hemmoor wurden die norddeutschen Meisterschaften im Pfeifelangsamrauchen ausgetragen.

In Hemmoor wurden die norddeutschen Meisterschaften im Pfeifelangsamrauchen ausgetragen.

Foto: Christian Mangels

Cuxland

Der Champion im Pfeifelangsamrauchen kommt aus Warstade

Von nord24
4. Juni 2018 // 13:09

von Christian Mangels Robert Buck vom Rauch- und Unterstützungsklub Warstade hat bei den norddeutschen Meisterschaften im Pfeifelangsamrauchen in Hemmoor den Herreneinzeltitel gewonnen.

Plätze zwei und drei gehen nach Ofenerfeld

Er war mit einer Stunde, 20 Minuten und fünf Sekunden langsamster Raucher – und damit der Beste. Auf dem zweiten Platz landete Lutz Helm vom Pfeifenklub Einigkeit Ofenerfeld (1:18:36). Dritter wurde Benjamin Buhr (ebenfalls vom Pfeifenklub Einigkeit Ofenerfeld) in 1:12:39 Stunden.

Erna Buck ist die beste Frau

Auch im Damen-Einzel waren die Gastgeber vom Rauch- und Unterstützungsklub Warstade erfolgreich: Bei Erna Buck glühte der Tabak mit 1:01:35 Stunden am längsten. Anke König von der Bremer Pfeifenrunde qualmte sich mit 56:05 Minuten auf Platz zwei. Silvia Müller vom Rauch- und Unterstützungsklub Warstade erreichte mit einer Zeit von 52:34 Minuten den dritten Rang.

Mannschaftstitel geht ins Ammerland

Die Mannschaftsmeisterschaft der Herren (drei Pfeifenraucher) ging in den Landkreis Ammerland: Das Team des Pfeifenklubs Einigkeit Ofenerfeld siegte in 3:40:12 Stunden vor den Pfeiferauchern aus Warstade (3:33:45). In der Damen-Mannschaftswertung gewann der Rauch- und Unterstützungsklub Warstade den Meistertitel in 2:45:42 Stunden vor dem Pfeifenklub Einigkeit Ofenerfeld (1:33:17 Stunden).

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1350 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger