Die Volksbank-Vorstände Uwe Kordes (links) und Frank Koschuth packen an und sind sich sicher: Auch wenn die Herausforderungen für das regionale Geldhaus nicht weniger werden, ist man auf einem guten Kurs in die Zukunft.

Die Volksbank-Vorstände Uwe Kordes (links) und Frank Koschuth nehmen die Herausforderung des digitalen Wandels an.

Foto: Gehrke

Cuxland

Deshalb kommt das neue Volksbank-Team bei Kunden gut an

Von Jens Gehrke
4. Mai 2019 // 12:00

Der Start des neuen Volksbank-TeamDirekt ist geglückt. Dieses Fazit zieht die Volksbank Bremerhaven-Cuxland auf der Jahrespressekonferenz. Die Resonanz ist hoch. 

Geldhaus geht neue Wege

Die Volksbank geht mit dem 14-köpfigen Team mit Standort in Langen neue Wege. Das Team kümmert sich multimedial um die Kunden, die längst online unterwegs sind. Die Bank betont, dass die Berater in den 19 klassischen Geschäftsstellen auch weiter telefonisch erreichbar sind.

Fast immer erreichbar

In den kommenden Jahren soll unter anderem eine Videoberatung hinzukommen. Das neue Volksbank-TeamDirekt ist nur ein Baustein von mehreren, mit denen sich die Volksbank der Herausforderung des digitalen Wandel stellen will.
Was Kunden und Mitarbeiter der Volksbank Bremerhaven-Cuxland aktuell noch bewegt, lest Ihr am Samstag, 4. Mai, in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
42 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger